Heizungswasseraufbereitung

Bei Brennwertgeräten und neueren Heizwertgeräten ist die Heizungswasseraufbereitung als Schutz vor Kalkstein und Korrosion unerlässlich und befreit somit den Hersteller nicht von der gesetzlichen Garantie.

Laut Ö-Norm H 5195-1 aufbereitetes Wasser

- verlängert die Lebensdauer der Heizungsanlage
 - verringert den Heizenergiebedarf 
- schützt vor Kalkstein und Korrosion 
- regelt Thermostatventile genauer und geräuschärmer 
- reduziert Instandhaltungskosten (Wärmetauscher leben länger) 
- reduziert die Geräusche in der gesamten Anlage 
- verhindert das Verschlammen von Fußbodenheizungen 
- vermeidet häufiges Entlüften von Heizkörpern 
- gewährleistet die Herstellergarantie 

Unser guter Ruf: 01/798 10 59

Bad Fliesen & Elektrik | Gasgerätewartung | HeizungenKundendienst | Thermentausch | Abgasmessung

 

Zum Seitenanfang